Als Seniorberater gebe ich Ihnen gerne weiter:

Mein umfangreiches Wissen im pflegerischen, medizinisch-pflegerisch-relevanten und klinisch-universitären Umfeld.

Meine langjährigen Erfahrungen in verschiedenen Führungsebenen, mit verschiedenen Führungspersonen, Gremien und aus vielen ehrenamtlichen Aktivitäten.

Meine Kompetenzen  – resultierend aus der Mitverantwortung in der Leitung eines Universitätsklinikums und in der Leitung und Weiterentwicklung des Pflege- und Funktionsdienstes mit ca. 2500 Mitarbeitern.

Meine Kenntnis im Bereich der Organisationsentwicklung und Strategieberatung.

Ich garantiere vertrauliche, kompetente und erfolgreiche Unterstützung und lade Sie ein, mich kennenzulernen. Referenzen erhalten sie auf Anfrage.

Praxiserfahren

Mein beruflicher Werdegang ist nicht durch eine gezielte Karriereplanung entstanden. Ich wurde nach und nach in immer größere und verantwortungsvollere Aufgaben und Positionen berufen.

Einige Zeit nach Abschluss meiner ersten Berufsausbildung als Bautechniker, wurde mir klar – auch aufgrund meiner christlichen Lebenseinstellung – dass ich einen Beruf brauche, der mit Menschen zu tun hat und mit dem man Menschen gezielt helfen kann. Deshalb entschloss ich mich, Krankenpfleger zu werden. Es folgten Jahre, wo ich direkt in der Patientenversorgung tätig war.

Ich habe mich ständig berufsbegleitend weitergebildet und qualifiziert.

Persönlich orientiere ich mich am christlichen Menschenbild. Über 35 Jahre war bzw. bin ich ehrenamtlich in verschiedenen kirchlichen und öffentlichen Gremien aktiv. Durch meine jahrelange Tätigkeit in unterschiedlichen Führungspositionen bin ich praxsiserfahren und verfüge über Kompetenz, Wissen, Berufs- und Lebenserfahrung.

Vita

Jahrgang 1950, verheiratet, 3 erwachsene Kinder

seit 06/2010 Seniorberater Gesundheitswesen (freiberuflich)
1996 – 03/2010 Pflegedirektor und Vorstandsmitglied des Universitätsklinikum Tübingen
1985 – 1996 Abteilungsleiter, Pflegedienstleiter
1974 – 1985 Gesundheits – und Krankenpfleger, Stationsleiter
1968 – 1970 Bautechniker
2004 – dato Mitglied im Aufsichtsrat des Diakonie-Klinikum Stuttgart (Akademisches Lehrkrankenhaus der Universität Tübingen)
2002 – dato Mitglied im Stiftungsrat der Evangelischen Diakonissenanstalt Stuttgart (Kirchliche Stiftung bürgerlichen Rechts und Mitglied im Diakonischen Werk der Evangelischen Kirche in Württemberg e.V.).
Seit 1988 Diakonischer Bruder, Mitglied der Gemeinschaft Diakonischer Schwestern und Brüder der Evangelischen Diakonissenanstalt Stuttgart
12/2009 – 04/2013 Stellvertretender Vorsitzender Förderverein Diakonie-Klinikum Stuttgart e.V.
1997 – 03/2010 4 Jahre Vorstandsmitglied und Mitglied im Verband der Pflegedirektorinnen und Pflegedirektoren der Universitätskliniken und Medizinischen Hochschulen Deutschlands e.V. (VPU)
seit 04/2010 situativ Seniorexperte im VPU
seit 04/2010 situativ Seniorexperte bei der Robert-Bosch-Stiftung
seit 04/2011 1. Vorsitzender Hospizdienst Gomaringen e.V.